Merkzettel: 

enthält noch kein Produkt

Gabel- und Rahmenlichtschranken

Gabel- und Rahmenlichtschranken sind Dank ihrer präzisen Strahlführung besonders gut für die Kleinteileerkennung und Zählaufgaben geeignet.

Sensoren Made in Germany 

Typisch Gabel- und Rahmenlichtschranken

 

Aufgrund ihrer speziellen Bauform weisen Gabel- und Rahmenlichtschranken charakteristische Eigenschaften auf: Dank ihrer präzisen Strahlführung sind sie besonders gut für die Kleinteileerkennung geeignet. Zudem sind die Sensoren sehr einfach zu montieren, da keine zeitaufwändige Justage erforderlich ist. 

Die Gabellichtschranken der Reihen FGL-RK und FGL-IK erkennen Teile ab einem Durchmesser von 0,2 mm. Sie werden beispielsweise zur Kleinteileerkennung an Förder- und Fallstrecken oder zum Zählen von Schüttgut an Vibrationsförderern eingesetzt. Eine weitere typische Anwendung ist die Drehzahlmessung.

Gabel- und Rahmenlichtschranken - HIGHLIGHTS 


Gabel- und Rahmenlichtschranken – Produktübersicht

 

Lichtart

Einstellungen 

Gabelweite/ Fenstergröße

Besonderheit

Gabellichtschranken

FGL-RK

Rotlicht 

Teach-in

Teach-in

30 / 50 / 80 / 120 mm

Teach-in, Schwalbenschwanzmontage 

FGL-IK

Infrarot

Teach-in

Teach-in

5 / 30 / 50 / 80 / 120 mm

Teach-in, Schwalbenschwanzmontage

FGL

Rotlicht

Potentiometer

potentiometer

5 / 10 / 20 / 30 mm

Metallgehäuse

FGL

Rotlicht

Potentiometer potentiometer 50 / 80 / 120 / 180 / 220 mm

Metallgehäuse

Rahmenlichtschranken

FG

Infrarot

Potentiometer potentiometer 40 x 80 mm2 / 80 x 80 mm2 / 120 x 80 mm2

Metallgehäuse