Kollaborierende Roboter


Möchten Sie Ihren Mitarbeitern in der Produktion monotone Arbeit ersparen?
Ist bei Ihnen gleichbleibende Qualität wichtig?
Haben Sie kritische Montagevorgänge, die durch einen Menschen nicht allein erledigt werden können?

Ein wichtiges Thema im Zusammenhang von Industrie 4.0 sind sog. Pick&Place-Anwendungen. Dabei werden z.B. von kollaborierenden Robotern die Bauteile mittels eines Greifers aufgenommen, um sie am Zielort zu platzieren. Zur Aufnahme eines Bauteils benötigt der Roboter die exakte Teileposition, und zwar bezogen auf das robotereigene Koordinatensystem.

Wird die Teileposition mittels eines Vision-Sensors ermittelt, kann der Roboter mit den Pixeln des Sensorbilds nichts anfangen, das zudem durch einen schrägen Blickwinkel des Sensors sowie die Linsenverzeichnung des Sensor-Objektivs verfälscht sein kann.

Auch Montagevorgänge und Qualitätsprüfungen können einfach durch einen Roboter durchgeführt werden und der Mensch kann sich sinnvolleren Tätigkeiten widmen.

Unsere Lösung

Anstatt die Umrechnung von Sensor- in Roboterkoordinaten aufwändig in der Steuerung zu programmieren, genügen wenige Mausklicks im Konfigurationsprogramm der SensoPart VISOR® Vision-Sensoren - ein erheblicher Effizienzgewinn bei der Einrichtung von Pick & Place-Anwendungen! Dank cleverer Bedienhilfen wie der grafischen "Snap-Funktion" ist die Kalibrierung im Nu erledigt. Mittels Schnittstellenkommandos, z.B. via Ethernet, EtherNet/IP oder PROFINET, lässt sich der Kalibriervorgang sogar vollständig automatisieren. Dies ist sehr hilfreich bei einem Umbau oder einer Nachjustage der Anwendungen. Zudem kann der VISOR® auch Qualitätsparameter prüfen und bei Bedarf Codes lesen, um das Objekt eindeutig zu identifizieren.

Zu den VISOR® Vision-Sensoren mit Kalibrierfunktion

Zur exakten Positionierung und Anwesenheitskontrolle von Bauteilen im Greifer wird ein möglichst kleiner Sensor zur Montage auf engstem Raum benötigt.

SensoPart Sensoren der Reihe F 10 in LED- und Laserausführung bilden eine der umfangreichsten Baureihen in Subminiaturbauform am Markt. Unser weltweit kleinster Lasersensor mit einstellbarer präziser Hintergrundausblendung per Teach-in ist besonders für den Einbau auf engstem Raum sowie in bewegten Maschinenteilen geeignet.

Zu den F 10 Subminiatur-Sensoren