Skip to main content

Anwendungsbeispiel

Robotergestütztes Tanken von AGVs (mit Target Mark 3D)

Die Aufgabe

Mit Hilfe eines Roboters soll ein AGV automatisiert getankt beziehungsweise geladen werden.
Dafür wird das Ladesystem beziehungsweise Zapfventil durch einen Roboter an das AGV gedockt.

Die Herausforderung

Damit der Roboter präzise arbeiten kann benötigt er die Lageinformation des eingefahrenen AGVs. Oftmals ist es dabei schwierig sich am eigentlichen Objekt oder am AGV selbst eine ausreichende Positionsinformation für das Kamerasystem herzuleiten. 

Unsere Lösung

Die Target Mark 3D-Technologie löst dieses Problem, indem eine codierte Marke an dem selbstfahrenden Transportsystem montiert wird. Der VISOR® Robotic erkennt auf einfachste Art und Weise und ohne komplexe Bildverarbeitung die Target Mark 3D. Aus dieser leitet er die komplette Positionsinformation des AGVs und der Tanköffnung ab. Darüber hinaus ermöglicht die ID-Funktionalität die Erfassung der AGV-Kennung und die Einleitung spezifischer Arbeitsschritte.

Ihre Vorteile

  • Durch die einzigartige Einfachheit der Einrichtung einer Target Mark 3D im Vision-Sensor mit nur einem Klick, können Prozesse ganz ohne Expertenkenntnisse automatisiert werden
  • Dank der voll automatisierbaren Hand-Eye-Kalibrierung liefert der VISOR® immer echte X/Y- und Winkelinformationen, ohne aufwendige Rückrechnung auf die Robotersteuerung
  • Die kompakte Bauweise der VISOR®-Hardware ist für den Einsatz direkt am Robotergreifer prädestiniert
  • Verringerter Verkabelungsaufwand durch z.B. AIDA-konforme, robotertaugliche Push-Pull-Kabel
  • infache Anbindung an Robotik-Systeme führender Hersteller mit Funktionen wie z.B.:
    --- Automatisierte Kalibrierung auf das Roboter-Koordinatensystem
    --- Automatisierte Validierung der Positionsdaten
    --- Standardisierte Koordinaten-Übermittlung 

Empfohlene Produkte für diese Anwendung